NORDFRIESLAND

 

Typisch nordfriesisch,

typisch Nordsee,

typisch Unesco Weltnaturerbe Wattenmeer:

 

• 408 Kilometer Deiche schützen die Küstenniederungen der Nordsee vor Sturmfluten

 

•  6 Inseln: Sylt, Amrum, Föhr, Pellworm, Helgoland und Nordstrand

 

• 10 Halligen: Hooge, Langeneß, Oland, Gröde, Nordstrandischmoor, Südfall, Süderoog, Norderoog, Hamburger Hallig

 

•  13 Sprachen: Hochdeutsch, Plattdeutsch, Dänisch und zehn friesische Hauptdialekte

 

• 12 Golfplätze auf dem Festland und den Inseln

 

• 361 Kilometer zertifizierte und ausgeschilderte Nordic Walking-Strecke

 

• 350 Kilometer des Nordseeküstenradwegs führen als Teil des längsten ausgeschilderten Radwegs der Welt an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins entlang. Seine Gesamtlänge beträgt 6.000 Kilometer

 

•  4.410 Quadratkilometer groß ist der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, der größte Nationalpark zwischen Sizilien und dem Nordkap

 

• 8.352 Seehunde leben im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

 

• 78 Krabben und Fischkutter in Büsum, Tönning, Friedrichskoog und Husum

 

• 12 Leuchttürme

 

•  263.244 Schafe halten das Gras auf den Deichen knapp und den Boden fest, liefern Milch, Fleisch, Wolle und Felle

 

•  5 Millionen Krokusse blühen jeden März im Park am Schloss vor Husum

 

• 10.000 Eier versteckt der Osterhase alljährlich auf der Pellwormer "Osterwiese"

 

• 380 Kohlbauern ernten in Dithmarschen, dem größten zusammenhängenden Kohlanbaugebiet Europas, jährlich 80 Millionen Kohlköpfe

 

• 35 öffentliche und Dutzende private Biike-Feuer lodern am 21. Februar, dem Volksfest der Friesen, an der Nordseeküste

 

• 4 cl Rum gehören in einen guten Pharisäer, das Nationalgetränk der Nordstrander

 

• 42.000 Schiffe und 20.000 Sportboote passieren jährlich die Einfahrt des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel

 

 

Bei Eichhorns sind Sie mittendrin - in Nordfriesland und ganz nah der Nordsee!